Posted on

Folge 3: „Terror, Terrorismus, Amok“

Ich will für die heu­ti­ge Pod­cast-Epi­so­de drei Leit­fra­gen auf­wer­fen:
1) Was ist eigent­lich Ter­ro­ris­mus?
2) Und was unter­schei­det ihn von ande­ren For­men der Gewalt, bei­spiels­wei­se einem Amok­lauf oder orga­ni­sier­ter Kri­mi­na­li­tät? Und war­um spielt die­se Unter­schei­dung durch­aus eine Rol­le?
3) Nicht zuletzt: Was haben die Medi­en damit zu tun?

Posted on

Folge 2: „Was ist Europa?“

War­um haben Hero­dot, Horaz und vie­le ande­re Euro­pa dort abge­grenzt: Hin­ter den von ihnen gesteck­ten Gren­zen wohn­ten Völ­ker­schaf­ten, die sie nicht gut kann­ten, oder vor denen sie zumin­dest Angst hat­ten. Hin­ter sol­chen will­kür­lich gesetz­ten Gren­zen wohnt also immer das Unbe­kann­te, Frem­de. Dies­seits der Gren­ze wohnt das Bekann­te, das man auch mit dem „Wir“-Begriff umschrei­ben möch­te.

Posted on

Folge 1: „Politischer Islam / Politische Theologie“

Ganz all­ge­mein ist die poli­ti­sche Aus­for­mung reli­giö­ser Grund­sät­ze ja kein isla­mi­sches Allein­stel­lungs­merk­mal. Wo in der Tür­kei die AKP von Prä­si­dent Erdoğan herrscht, ist in Euro­pa die Christ­de­mo­kra­tie eine der rele­van­tes­ten poli­ti­schen Kräf­te. Bis vor dem Zwei­ten Welt­krieg gab es statt der in der Bun­des­re­pu­blik heu­te domi­nan­ten über­kon­fes­sio­nel­len christ­li­chen Par­tei­en mit dem Zen­trum und der Baye­ri­schen Volks­par­tei sogar einen eige­nen Arm des poli­ti­schen Katho­li­zis­mus.

Posted on

Folge 0: „Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind“

Oft — und das ist eigent­lich der Aus­gangs­punkt die­ses Pod­casts — las­sen sich Punk­te des poli­ti­schen Gesche­hens oder poli­ti­sche Hand­lungs­wei­sen auch über­haupt nicht ver­ste­hen ohne den theo­re­ti­schen Kon­text dahin­ter zu ken­nen.