Grüner Jahresrückblick

Grüne kritisieren mangelhafte Kommunikation der neuen Corona-Regeln

Wir sind in der Bekämp­fung der Coro­­na-Pan­­de­­mie an einem Punkt ange­kom­men, an dem gute Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­schei­dend ist, um die not­wen­di­ge Akzep­tanz bei den Bürger*innen für die Ein­hal­tung von Rege­lun­gen zu erlan­gen“, so Grü­­nen-Stadt­­­rat und MdL, Jür­gen Mis­tol. In Bezug auf die neue Rechts­aus­le­gung, nach der auf auf öffent­li­chen Flä­chen im Stadt­ge­biet, an denen bereits jetzt Mas­ken­pflicht… Grü­ne kri­ti­sie­ren man­gel­haf­te Kom­mu­ni­ka­ti­on der neu­en Coro­na-Regeln weiterlesen

Grüne begrüßen Positionierung der Regensburger SPD gegen Betretungsverbot

Nach­dem es eine Wei­le ruhig war um das Betre­tungs­ver­bot auf Grie­ser Spitz und Jahn­in­sel, kommt nun wie­der Fahrt in die Sache: Die graue Koali­ti­on sucht nach Aus­weich­mög­lich­kei­ten für Fei­ern­de. „Wir fin­den es gut, dass der Stadt­rat end­lich nach Alter­na­ti­ven sucht. Wei­te­re Auf­ent­halts­flä­chen, die auch außer­halb der Alt­stadt lie­gen, kön­nen Regens­burg nur auf­wer­ten. Wir hiel­ten es… Grü­ne begrü­ßen Posi­tio­nie­rung der Regens­bur­ger SPD gegen Betre­tungs­ver­bot weiterlesen

Hochschulen sollen zentralistischer und autokratischer werden – Grüne kritisieren geplante Hochschulrechtsnovelle

Foto: (CC BY-SA 2.5) von Manuel Strehl

Im Herbst die­ses Jah­res hat die Staats­re­gie­rung ein Eck­punk­te­pa­pier zu einer neu­en Hoch­schul­rechts­no­vel­le vor­ge­legt. Das Papier ist geprägt vom Geist der soge­nann­ten „unter­neh­me­ri­schen Hoch­schu­le“, die wirt­schaft­li­che Ver­wert­bar­keit von Wis­sen­schaft und straf­fe Manage­ment­struk­tu­ren for­dert. Ver­gan­ge­ne Woche gab es in Mün­chen, Nürn­berg und Augs­burg Demons­tra­tio­nen gegen das neue Hoch­schul­ge­setz. Meh­re­re hun­dert Professor*innen aus ganz Bay­ern haben inzwi­schen… Hoch­schu­len sol­len zen­tra­lis­ti­scher und auto­kra­ti­scher wer­den – Grü­ne kri­ti­sie­ren geplan­te Hoch­schul­rechts­no­vel­le weiterlesen

Spendenübergabe an das Frauenhaus

Jedes Jahr zu Weih­nach­ten wer­den städ­ti­sche Spen­den von Regens­bur­ger Bürger*innen an Stadträt*innen ver­teilt. Die­se kön­nen die Spen­den an Orga­ni­sa­tio­nen wei­ter­rei­chen, die sie ger­ne unter­stüt­zen möch­ten. Die Grü­nen Stadträt*innen rei­chen ihre Gel­der an die Bewoh­ne­rin­nen des Frau­en­hau­ses wei­ter. Eine Mit­ar­bei­te­rin nahm stell­ver­tre­tend die Spen­de ent­ge­gen. Bild: Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Ste­fan Chris­toph, Mit­ar­bei­te­rin des Frau­en­hau­ses, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Maria Simon und… Spen­den­über­ga­be an das Frau­en­haus weiterlesen