CfP: Verschwörungsdenken als autoritärer Coping-Mechanismus in einer unsicheren Welt

Call for Papers Offe­nes Panel beim 28. Wis­sen­schaft­li­cher Kon­gress der DVPW, 14.–16. Sep­tem­ber 2021: „Wir haben die Wahl! Poli­tik in Zei­ten von Unsi­cher­heit und Auto­kra­ti­sie­rung“ — “It’s our Choice! Poli­tics in Times of Uncer­tain­ty and Auto­cra­ti­sa­ti­on” Organisator*innen: Chris­toph, Ste­fan,  Uni­ver­si­tät Regens­burgStefan1.Christoph@rz.uni-regensburg.de Schön­ber­ger, Mar­le­ne,  Lud­­wig-Maxi­­mi­­li­ans-Uni­­ver­­­si­­tät Mün­chenMarlene.Schoenberger@gsi.uni-muenchen.de Beschrei­bung: Dass Ver­schwö­rungs­den­ken vor dem Hin­ter­grund der Covid-19-Pan­­de­­mie in der öffent­li­chen… CfP: Ver­schwö­rungs­den­ken als auto­ri­tä­rer Coping-Mecha­nis­mus in einer unsi­che­ren Welt weiterlesen