Allgemein

Click & Collect“ auch für die öffentlichen Bibliotheken

20. Januar 2021 Allgemein

Wie kann es sein, dass Shop­ping Malls, Möbel­märk­te, Bau­märk­te und Buch­hand­lun­gen wäh­rend des Lock­downs mit dem Sys­tem „Click & Collect“ zur Abho­lung von online oder tele­fo­nisch erwor­be­nen Waren geöff­net sind, dies den öffent­li­chen Biblio­the­ken aber ver­wehrt bleibt? Die­ser Miss­stand sorgt in der Öffent­lich­keit für wach­sen­den Unmut. In einem auch von den Kul­tur­po­li­ti­ke­rin­nen MdB Erhard Grundl und und MdL San­ne Kurz unter­zeich­ne­ten Schrei­ben an die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung for­dern Grü­­nen-Frak­­ti­on­s­­vor­­­si­t­­zen­­der Ste­fan Chris­toph und die Stadt­rä­tin­nen Yas­min Hopp und Wieb­ke Rich­ter, „Click & Collect“ auch für die Büche­rei­en in Bay­ernwei­ter­le­sen

Grüne Fraktion enttäuscht: Vertane Chance für das Quartierszentrum auf dem Nibelungen-Areal

8. Januar 2021 Allgemein

Eine Ände­rung des Bebau­ungs­plans, die bereits am 28.11.2018 beschlos­sen wur­de, hat gra­vie­ren­de Aus­wir­kun­gen auf das Quar­tiers­zen­trum im Nibe­lun­gen­quar­tier. Im Auf­stel­lungs­be­schluss am 23.07.2015 wur­de u.a. als Ziel sogar ver­bes­ser­te Mög­lich­kei­ten des dort geplan­ten Quar­tiers­zen­trum durch die Ver­grö­ße­rung des Bau­rechts beschlos­sen. Zum Quar­tiers­zen­trum im Gebäu­de­kom­plex des ehe­ma­li­gen Offi­zier­sca­si­nos soll­ten ein Nah­ver­sor­ger, Hotel, Gast­stät­te mit Saal­nut­zung errich­tet wer­den. Jetzt stellt sich her­aus, dass es vor allem wegen des Lärms Pro­ble­me gibt. „Eine Nut­zung für Ver­an­stal­tun­gen wird es nun nicht mehr geben, da eswei­ter­le­sen

Grüner Jahresrückblick

31. Dezember 2020 Allgemein

Grüne kritisieren mangelhafte Kommunikation der neuen Corona-Regeln

21. Dezember 2020 Allgemein

Wir sind in der Bekämp­fung der Coro­­na-Pan­­de­­mie an einem Punkt ange­kom­men, an dem gute Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­schei­dend ist, um die not­wen­di­ge Akzep­tanz bei den Bürger*innen für die Ein­hal­tung von Rege­lun­gen zu erlan­gen“, so Grü­­nen-Stadt­­­rat und MdL, Jür­gen Mis­tol. In Bezug auf die neue Rechts­aus­le­gung, nach der auf auf öffent­li­chen Flä­chen im Stadt­ge­biet, an denen bereits jetzt Mas­ken­pflicht gilt, der Ver­zehr von Spei­sen und Geträn­ken zukünf­tig nicht mehr gedul­det wird, ist von der gefor­der­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit sei­tens der Stadt Regens­burg lei­der wenig zu erken­nen. Jür­genwei­ter­le­sen

Grüne begrüßen Positionierung der Regensburger SPD gegen Betretungsverbot

17. Dezember 2020 Allgemein

Nach­dem es eine Wei­le ruhig war um das Betre­tungs­ver­bot auf Grie­ser Spitz und Jahn­in­sel, kommt nun wie­der Fahrt in die Sache: Die graue Koali­ti­on sucht nach Aus­weich­mög­lich­kei­ten für Fei­ern­de. „Wir fin­den es gut, dass der Stadt­rat end­lich nach Alter­na­ti­ven sucht. Wei­te­re Auf­ent­halts­flä­chen, die auch außer­halb der Alt­stadt lie­gen, kön­nen Regens­burg nur auf­wer­ten. Wir hiel­ten es aber für sinnn­voll und nötig, dass es die­se Flä­chen zusätz­lich zu den belieb­ten Flä­chen auf Jahn­in­sel und Grie­ser Spitz gäbe. Wir spre­chen uns immer nochwei­ter­le­sen