Allgemein

Klimaneutralität für Regensburg, Anbieter aus der Region nutzen

10. März 2020 Allgemein

Die Grü­nen for­dern Kli­ma­neu­tra­li­tät der Stadt bis 2030 / Besich­ti­gung eines Anbie­ters von Power-to-Gas-Anla­gen in Schwan­dorf / Regio­na­le Wirt­schaft im Bereich erneu­er­ba­re Ener­gi­en stär­ken statt fos­si­ler Ener­gie­trä­ger Zwei Arbeits­krei­se der Grü­nen in Regens­burg haben die micro­bEner­gy GmbH in Schwan­dorf besucht, um sich über die Tech­nik der Methan­her­stel­lung aus rege­ne­ra­ti­vem Strom zu infor­mie­ren. Das Unter­neh­men hat eine Tech­nik ent­wi­ckelt, um mit­tels bestimm­ter Arten von Mikro­or­ga­nis­men aus Was­ser­stoff, der mit rege­ne­ra­ti­vem Strom durch Elek­tro­ly­se her­ge­stellt wird, und Koh­len­stoff­di­oxid Methan zu erzeu­gen. Die­seswei­ter­le­sen

Grüne Wahl für eine grüne Stadt

9. März 2020 Allgemein

Die Grü­nen Regens­burg machen die Kom­mu­nal­wahl am 15. März zur Kli­ma­wahl und set­zen auf Kli­ma­schutz, sau­be­re Luft und Urban Gar­de­ning. Mit dem Ziel einer kli­ma­neu­tra­len Stadt vor Augen gehen die Grü­nen in die­se Kom­mu­nal­wahl. „Die Zeit der Aus­re­den ist vor­bei, Regens­burg muss kli­ma­neu­tral wer­den. Wir schaf­fen ein eige­nes Amt für Kli­­ma- und Arten­schutz, das in sei­nem Bereich mit Richt­li­ni­en­kom­pe­tenz und Mit­spra­che­recht aus­ge­stat­tet wird“, erklärt Ste­fan Chris­toph, Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat und Stadt­vor­sit­zen­der der Regens­bur­ger Grü­nen. Die­ses Amt wer­de sich mit Fra­gen der Ener­gie­ver­sor­gung,wei­ter­le­sen

Die Sprachen der Wahl

4. März 2020 Allgemein

Die Grü­nen ver­öf­fent­li­chen ihr Pro­gramm für Regens­burg in ver­schie­de­nen Spra­chen, um mög­li­che Bar­rie­ren zur Wahl­ent­schei­dung zu sen­ken. Regens­burg ist viel­fäl­tig und das zu Hau­se von Men­schen unter­schied­lichs­ter Her­kunft. „Wir leben in einer bun­ten Stadt, die unter ande­rem durch die Uni­ver­si­tät stark inter­na­tio­nal geprägt ist. Damit mög­lichst vie­le Regensburger*innen eine reflek­tier­te Wahl­ent­schei­dung tref­fen kön­nen, ist es uns ein Her­zens­an­lie­gen, unser Pro­gramm für Regens­burg in ver­schie­de­nen Spra­chen zu ver­öf­fent­li­chen“, erklärt Ste­fan Chris­toph, Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat und Stadt­vor­sit­zen­der der Grü­nen. Damit wol­le man zudem derwei­ter­le­sen

Frauen für ein gewaltfreies und gleichberechtigtes Leben

2. März 2020 Allgemein

Zum inter­na­tio­na­len Frau­en­kampf­tag the­ma­ti­sie­ren die Grü­nen Regens­burg Gewalt gegen Frau­en und die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf. Neun von zehn Allein­er­zie­hen­den sind Frau­en, die durch die dop­pel­te Her­aus­for­de­rung von Fami­lie und Beruf beson­ders von Armut gefähr­det sind. „Wir wol­len die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf erleich­tern. Dafür muss das Betreu­ungs­an­ge­bot wei­ter­hin für Kin­der drin­gend aus­ge­baut wer­den“, erklärt The­re­sa Eber­lein, Stadt­vor­sit­zen­de der Regens­bur­ger Grü­nen. Dafür sei es wich­tig, dass die­ses Ange­bot das gan­ze Jahr zur Ver­fü­gung ste­he und auch in denwei­ter­le­sen

Friedliches Nachtleben: Mit Nachtbürgermeisterin, ohne Sperrzeiten

27. Februar 2020 Allgemein

Für eine jun­ge Stu­die­ren­den­stadt wie Regens­burg ist ein dyna­mi­sches Nacht­le­ben von gro­ßer Bedeu­tung. Kurz vor der Kom­mu­nal­wahl stel­len die Regens­bur­ger Grü­nen des­halb ihre Ide­en für ein fried­li­ches Nacht­le­ben in der Alt­stadt vor: Mit Nachtbürgermeister*in und ohne Sperr­zei­ten.